Ernährung | Gesundheit und Krankheit

Darf man kranke Hunde barfen?

von am 28. Februar 2017
kranker Hund

 

Uns erreicht immer wieder die Frage, ob man kranke Hunde auch barfen kann. Gerade bei Nieren- oder Lebererkrankungen wird vom Tierarzt gern neben den notwendigen Medikamenten das passende Fertigfutter aus eigenem Vertrieb gleich mitverkauft. Oft kommt auch noch der Hinweis, dass der Hunde ansonsten nicht lange überleben wird. Aber stimmt das? Ist barfen schädlich bei Erkrankungen?…

weiterlesen

Ernährung

Hirse, nicht nur gut bei Arthrose

von am 20. Februar 2017
Hirse

 

Getreidefreie Hundefütterung liegt im Trend und Pseudogetreide wird gern als Ersatz gegeben. Auch Hirse erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Dabei ist Hirse gar kein Pseudogetreide und ein Ersatz für Getreide ist meistens auch nicht notwendig.…

weiterlesen

Ernährung

Das perfekte Trainingsleckerli: Fährtenwurst

von am 13. Februar 2017
Fährtenwurst

 

Kennen Sie schon unsere Fährtenwurst?

Unsere Fährtenwurst wird nur aus frischen Zutaten ohne jegliche Zusatzstoffe hergestellt und ist daher auch für empfindliche Hunde geeignet.

Die Fährtenwurst wird gekühlt am Stück geliefert. So können Sie die Wurst nach Bedarf in beliebig große oder kleine Stücke schneiden.

Durch die feste Struktur lässt sich die Wurst gut handhaben.

Sie ist auch gut geeignet um Tabletten zu verabreichen. Schneiden Sie einfach je nach Tablettengröße ausreichend große Stücke, schneiden …

weiterlesen

Ernährung

Honig

von am 9. Februar 2017
Honig

 

Honig ist ein wahres Wunder der Natur. Er enthält neben leichtverdaulicher Energie viele Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme und andere nützliche Bestandteile, stärkt das Immunsystem, wirkt antibiotisch und schmeckt auch noch gut.…

weiterlesen