Grundlagenwissen | Ernährung

Ernährungs-Mythen aufgedeckt: Der Proteingehalt beim Barfen ist viel zu hoch

von am 29. Mai 2017
Kleiner Hund vor großem Fleischberg

 

Dieses Gerücht hält sich besonders hartnäckig, ist aber falsch. Der Proteingehalt von frischem Fleisch, Knochen und Innereien liegt zwischen 12 und 24%. Beim Barf bestehen etwa 80% des Futters aus verschiedenen tierischen Bestandteilen mit einem durchschnittlichen Proteingehalt von 17%. Der Pflanzenanteil von 20% enthält nur etwa 1% Proteine, ist also zu vernachlässigen. Bei einer durchschnittlichen Futtermenge von 2% vom Körpergewicht für einen mittelgroßen Hund von 25 kg ergibt das folgende Rechnung:

2% von 25 …

weiterlesen

Gesundheit und Krankheit

Hat mein Hund eine Idealfigur?

von am 3. Mai 2017
Mops auf Waage

Ist mein Hund zu dick?

Oder ist er vielleicht zu dünn?

Diese Frage sollte sich jeder stellen, insbesondere auch die Halter besonders schmal oder kräftig gebauter Rassen. Auch ein Windhund kann zu dick und ein Berner Sennenhund zu dünn sein, obwohl ein dicker Windhund niemals das Format eine dünnen Sennenhundes erreichen wird. Das fällt nur häufig erst sehr spät und möglicherweise nur einem Rassespezialisten auf.

weiterlesen